Prof. Dr. habil. Wolfgang Schmid Europa-Universität Flensburg Bild: Christina Pleyer
    Prof. Dr. habil. Wolfgang Schmid      Europa-Universität Flensburg                                                                                             Bild: Christina Pleyer                                                                                 

Oh

 

 

Die Überschrift „Oh“ überrascht! „Oh“ drückt je nach Intonation eine Empfindung, Bewertung oder Willenshaltung aus. Als Empfindungswort ist es ein körperliches Signal während der Identifikation, das die Interpretation einer Wahrnehmung ankündigt.

Wer per WhatsApp ein Foto erhält, das den Absender an einem ganz anderen Ort als vermutet, verlautbart beim Anblick dieses Bildes unwillkürlich seine Überraschung. Die selbe Verlautbarung auf einer Kunstausstellung während des Betrachtens einer künstlerischen Fotografie bezeugt zwar ebenfalls Überraschung, aber eben aus einem ganz anderen Grund. Hier demonstriert Überraschung die Hemmung oder gar die Blockade gewohnter Identifikationsfunktion an. Aus der Überraschung entspringt unwillkürlich die Frage nach dem, was die Fotografie eigentlich zeigt.

Fragen, die sich während des Betrachtens stellen, suchen nach einer dem Betrachter gemäßen Deutung. Während der Suche nach einer Antwort spielen Intuitionen mit gestalterischen Möglichkeiten

Kommentare

Es sind noch keine Einträge vorhanden.
Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder